Am Sonntag, dem 23.02.2014 fanden in der Kemberger Sporthalle zwei Hallenturniere (E- und D-Jugend) statt. Beide Turniere wurden als AIS-Cup ausgetragen und das hatte seinen guten Grund. Wolfgang Kursawe zeigte wie bereits in den vergangenen Jahren sein Herz für den Nachwuchs und spendierte beiden Mannschaften je einen Trikotsatz und jedem Spieler sowie den Trainern je einen Trainingsanzug. Dies war natürlich für die Kinder eine große Überraschung und Herr Kursawe ließ es sich nicht nehmen, die Sachen persönlich zu übergeben.

Die Turniere sahen jeweils auswärtige Sieger. Bei der E-Jugend nahmen vier Mannschaften teil und suchten in einer Hin- und Rückrunde den Sieger. Den Sieg holte sich verdientermaßen Allemannia Jessen, die sämtliche Spiele gewannen. Die erste Kemberger Vertretung holte den zweiten Platz vor den Trebitzern, so dass für die zweite Kemberger Mannschaft nur noch der vierte Platz übrig blieb. Auch bei der D-Jugend gab es einen klaren Sieger, die SG Heiderand gewann sämtliche Spiele und siegte vor der Kemberger ersten Vertretung, Allemannia Jessen, der zweiten Kemberger Mannschaft sowie dem SV Seegrehna.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen