In einem Fußballspektakel mit wenig Fußball und viel Spektakel blieb Rot-Weiß II ruhig und darum auch erfolgreich.

Mit einem Sieg im Spitzenspiel übernimmt der Aufsteiger vorerst die Tabellenführung.

Ein ärgerlich knappes Ergebnis in einer größtenteils einseitigen Partie.

Trotz enormer personeller Schwierigkeiten kann der Liganeuling einen Punkt vom Staffelfavoriten entführen.

Die „Zweite“ holte wichtige Punkte ohne dabei spielerisch überzeugen zu können.

Ein tiefer Griff in die Trickkiste ermöglichte einen wichtigen Auswärtssieg.

Die Überraschung war durchaus möglich, doch Kemberg II scheiterte an sich selbst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen