Am Freitag, 16.02.2018 war es soweit, zum Start des 23. Spieltages durften die B-Junioren der SG Heiderand das Bundesligaspiel Hertha BSC gegen Mainz 05 als Balljungen im Berliner Olympiastadion mitverfolgen.

Mit dem Zug machte man sich am Nachmittag auf den Weg in die Bundeshauptstadt, mit einem kleinen Spaziergang ging es zur Geschäftsstelle von Hertha BSC, hier wurden die Jungs und der Betreuerstab von André Henning und seinem Team in Empfang genommen. Es folgte eine Führung durch die neuen und teilweise noch im Umbau befindlichen Räumlichkeiten der Akademie, ein Imagefilm über die Ausbildung der Nachwuchskicker von Hertha und eine ausführliche Einweisung als Balljunge im schicken Kinosaal schlossen sich an.

Gegen 18:45 Uhr ging es dann zum Stadion, nach dem Einkleiden im Hertha-Nike-Outfit und dem Eintreffen der Mannschaftsbusse lief man ins Stadion ein, hier erhielten die Jugendlichen die letzten Instruktionen, inklusive einer Sitzprobe und einem Erinnerungsfoto auf der Auswechselbank der Berliner. Mit dem Aufwärmen der Mannschaften begann dann die Aufgabe für unsere SG, jeder nahm seine Position ein und es ging los. Das Spiel lief dann alles andere als gut für die Hertha, mit langen Bällen versuchte Mainz die Berliner in Bedrängnis zu bringen, was auch das ein oder andere Mal gelang. Am Ende stand ein 0:2 für Mainz auf der Anzeigetafel. Bei eisigen Temperaturen erledigten die Jungs ihren Job an der Seitenlinie ohne Beanstandungen und empfahlen sich für weitere Aufgaben als Balljungen im Olympiastadion bei Hertha BSC.

Für die B-Jugend der SG Heiderand war es ein unvergessliches Erlebnis, ein besonderer Dank gilt hierbei Maik Kurczyk und Brian Kurczyk, die uns dieses Highlight vermittelt haben.

 


 

In der vergangenen Saison belegte die B-Jugend-Mannschaft der SG Heiderand (hier spielen Fußballer aus Kemberg,Trebitz, Pretzsch, Bad Schmiedeberg) den 2. Platz in der Kreiksunionsliga Anhalt-Bitterfeld/Köthen-Wittenberg. Da der Kreismeister Gräfenhainichen das Aufstiegsrecht in die Landesliga nicht wahr nahm, wollte die Spielgemeinschaft die Chance nutzen und die neue B-Jugend wurde für die Landesliga gemeldet. In der Landesliga sollte ein neues Outfit her und Trainer Gerd Nutzeblum kam mit dem Vertreter der Firma mb Tür Service GmbH aus Reinsdorf, Herrn Norbert Gaisar, ins Gespräch. Dieser konnte für die Idee gewonnen werden, der Mannschaft einen neuen Trikotsatz zu sponsoren. Nach der Zusage wurden entsprechende Kataloge gewälzt und sich für einen schicken Trikotsatz entschieden, der seit der Fertigstellung von der Mannschaft getragen wird. Die Firma mb Tür Service GmbH baut Automatiktür- und Toranlagen ein, bietet Lösungen (auch sehr spezielle) im Brand- und Rauchschutzbereich sowie Schutz vor Einbruch an und und sorgt mit eigenem Service dafür, dass die eingebauten Produkte immer funktionieren. Die Spieler, Trainer und die an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereine danken auf diesem Wege der mb Tür Service GmbH recht herzlich für ihr Engagement.

Mittwoch um 17.15 Uhr
Donnerstag um 17.30 Uhr

Das Training findet vorwiegend auf dem Kunstrasenplatz statt.

Trainerteam:

Gerd Nutzeblum
0163-7734084
André Apitzsch
01525-4780929




Abmeldungen bitte über unsere WhatsApp-Gruppe oder direkt bei den Trainern.

Unsere Heimspiele finden vorwiegend in Kemberg auf dem Kunstrasen statt.
Was der A-Jugend im Vorjahr gelang, schaffte nun auch die B-Jugend nach einer überragenden Saison.

Das Landespokalhalbfinale unserer B-Jugend gegen den HFC fällt dem Winter zum Opfer. Das, für Sonntag, den 14.02. um 10:30 Uhr angesetzte, Spiel wird bei besseren Bedingungen hoffentlich großes Publikumsinteresse finden.
Busplanung    
     
Datum Spielort Abfahrt
Sa. 20.03.2010 Merseburg 08:00 UHR
Sa. 17.04.2010 Freyburg 07:30 UHR
Sa. 01.05.2010 Naumburg 07:30 UHR
Sa. 05.06.2010 Zeitz 07:30 UHR
Sa. 19.06.2010 Farnstädt 07:30 UHR
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok