Auf Grund vieler Verletzungen und dem  zahlenmäßig schwachen Kader war es der SG Kemberg/Oranienbaum nicht möglich, eine spielfähige Mannschaft für morgen zusammen zu stellen. Deshalb wurde das Spiel  seitens des Gastgebers gegen die Jessener C-Jugend kurzfristig abgesagt. Ein Danke Schön an dieser Stelle an Jens Schramm, der um 19:38 Uhr die Absage bestätigte.

 

Durch zwei Tore von Sergio Schönebeck konnten die Gäste aus Wittenberg eine Revanche im Kreispokalviertelfinale erkämpfen. Die 1:0 Führung der Hausherren erzielte zwischenzeitlich Tony Grahl. Trotz der 1:2 Niederlage reichte es für den Einzug ins Halbfinale, da man das Hinspiel mit 5:2 gewann.

Foto: Jana Bandermann

C-Jugend

 

Mit einem 2:5 Auswärtssieg reiste die SG Kemberg/Oranienbaum vom ersten Kreispokalspiel aus Wittenberg zurück. Tony Grahl (4) und Johannes Urban hießen die Torschützen bei der Spielgemeinschaft. Sergio Schönebeck und Christopher Albrecht trafen bei den Gastgebern.

Foto: Jana Bandermann 

 

Kreispokal C-Jugend

Am Sonntag, 18.09.11 fährt die SG Kemberg/Oranienbaum erneut nach Wittenberg auf den Platz der Jugend. Wie eine Woche zuvor spielt die SG gegen den SV Einheit Wittenberg, aber diesmal geht es nicht um Punkte. Im ersten der beiden Pokalspiele soll die Voraussetzung geschaffen werden, für den Einzug ins Halbfinale.

Am Mittwoch, 21.09.11 erfolgt dann das Rückspiel in Kemberg. Anstoß ist am Sonntag 12:00 Uhr und am Mittwoch 17:00 Uhr.

In einem auf schwachem Landesliganiveau stehenden 3. Punktspiel sicherten sich die Jugendlichen der SG Kemberg/Oranienbaum drei Punkte in Wittenberg.

Jim Jansen, Christopher Jenichen und Moritz Waage waren für die Gäste erfolgreich.

 

Foto: Jana Bandermann
Bruno Bandermann (Blau) gegen Sergio Schönebeck
 

Im ersten Auswärtsspiel dieser Saison reisten die Schützlinge von Reiß/Jenichen/Apitzsch nach Zerbst zum gastgebenden TSV. Es sollte in der ersten Halbzeit eine Lehrvorführung werden, dass die Lustlosigkeit einiger Kemberger/Oranienbaumer Spieler verantwortlich für den deutlichen 4:0 Halbzeitstand waren. So wie sich hier einige Spieler präsentierten, spottet jeder Beschreibung.

Nach einer handfesten Standpauke in der Halbzeitpause, zeigten bis auf wenige Akteure im zweiten Abschnitt, wozu sie in der Lage sind. So konnte das Ergebnis im Rahmen gehalten und „nur“ mit einer 5:1 Niederlage die Heimreise angetreten werden. Für den TSV trafen der stark spielende Max Schröter (2), Moritz Specht (2) und Marian Carow. Für den Ehrentreffer sorgte Tony Grahl.

Foto: Jana Bandermann
Moritz Waage köpft den Ball aus der Gefahrenzone
 

Im ersten Spiel der Spielgemeinschaft Kemberg/Oranienbaum sicherte sich die C-Jugend ihren ersten Dreier. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte die Spg Schortewitz/Zörbig/Brosigk mit 3:2 geschlagen werden.

Für Kemberg/Oranienbaum trafen Tony Grahl, Moritz Waage und Jan Lindemann. Die zwischenzeitlichen Führungen der Gäste erzielte der agilste Spieler Maik Ceßner.

Foto: Henry Reiß 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen