Es war kein schönes Spiel am Sonntag in Schortewitz zwischen der Spg Schortewitz/Zörbig/Prosigk und den Gästen der SG Kemberg/Oranienbaum. Am Ende trennte man sich 1:1 durch Tore von Maik Geßner und Jim Jansen.

 

Foto: Henry Reiß
die beiden Teams

Am Sonntag, 19.02.2012 empfängt die C-Jugend der SG Kemberg/Oranienbaum die Vertretung des SC Hartenfels Torgau zu einem ersten Test im neuen Jahr. Anstoß ist 10:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Kemberg.

Das Training findet ab sofort immer auf dem Sportplatz statt. Die Zeiten bleiben vorerst gleich

montags 17:00 Uhr

donnerstags 17:30 Uhr

 

Es herrschte eine familiäre Atmosphäre am Sonntag, 22.01. in der Kemberger Turnhalle. Eingeladen hatte die SG Kemberg/Oranienbaum zum diesjährigen Hallenturnier um den Löwen-Apotheken-Cup für C-Jugendliche. Der Einladung gefolgt waren die Mädchen der B-Jugend des SV Dessau 05, der FSV Apollensdorf und der JSG Union Dessau/Dessau 05, die zwei Mannschaften stellten. So spielten die sechs Vertretungen um den von Apothekeninhaber Frieder Jage gestifteten Pokal im Modus jeder gegen jeden. Am Ende siegten die Gastgeber mit ihren beiden Mannschaften und belegten Platz 1 und 2, gefolgt von der 1. Vertretung der JSG Union Dessau/Dessau 05. Den vierten Rang erzielten die Mädchen des SV Dessau 05, gefolgt von dem FSV Apollensdorf und der 2. Vertretung der JSG.

 

Foto: Jana Bandermann
Moritz Waage beim Torschuss gegen Apollensdorf

Auch die C-Jugend beginnt am Montag 9.01.12 ihr Training. Trainingsbeginn ist wie im letzten Jahr 17:00 Uhr in der Turnhalle Kemberg.

Das zweite Training findet dann am Donnerstag um 17:30 Uhr ebenfalls in der Turnhalle in Kemberg statt.

Der weitere Verlauf wird beim Training bekannt gegeben.

Es war viel los im Endspiel der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft der C-Jugend, denn mit der SG Kemberg/Oranienbaum (Landesliga) und dem FC Grün-Weiß Piesteritz (Verbandsliga) standen sich die beiden besten Teams des Turniers im Finale gegenüber.

 

Foto: Jana Bandermann
bester Torschütze der SG Johannes Urban

Mit nur einem Punkt kehrten die Kicker der SG Kemberg/Oranienbaum am Sonntag aus Bitterfeld zurück. Eine 0:2 Pausenführung, von Johannes Urban und Oliver Schmidt erzielt, reichte nicht zum Sieg, da man in der zweiten Halbzeit den Spielfaden verlor. Im Gegenteil, man konnte froh sein, wenigstens einen Punkt aus der Chemiestadt  entführt zu haben, da die Bitterfelder gute Chancen liegen ließen bzw. an Lindemann scheiterten.

Am Ende hieß es 2:2, wobei der diesmal alleinige Trainer Jenichen mit dem Ergebnis zufrieden war. Spielerisch blieben die Gäste unter ihren Möglichkeiten. 

Foto: Jana Bandermann
Oliver Schmidt erzielt vom Punkt die 0:2 Führung

Ein böiger Wind wehte am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz in Kemberg, als sich die   C-Jugend-Vertretungen der SG Kemberg/Oranienbaum und des VfB Gräfenhainichen gegenüberstanden. Am Ende konnten die Gäste aus der Baggerstadt durch Tore von Markus Henke, Fabian Sängerlaub, Franz-Josef Möser, Maximilian Franke, Collin Seliger und Manuel Pretzsch das Derby für sich entscheiden. Für eine zwischenzeitliche Spannung sorgten Johannes Urban und Moritz Waage mit ihren Anschlusstreffern zum 2:3.

Foto. Jana Bandermann
Waages Eckstoß zum 2:3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen